Mar Hall Hotel & Resort - Ayrshire - Südwest Schottland
Mar Hall Hotel & Resort - Ayrshire - Südwest Schottland
Mar Hall Hotel & Resort - Ayrshire - Südwest Schottland
Voriger
Nächster

Mar Hall Hotel & Resort – Ayrshire – Südwest Schottland

Mar Hall ist ein luxuriöses Fünf-Sterne Golf & Spa Resort, ruhig in einem 240 Hektar großen Waldgebiet gelegen und nur 10 Minuten vom Glasgow International Airport entfernt. Das Herzstück ist das Mar Hall, ein feudales Herrenhaus aus dem Jahre 1840. Auf mehrere Gebäude verteilt haben Sie die Qual der Wahl zu 53 individuell gestaltete Zimmer und Suiten. Auch die Classic Zimmer von Mar Hall sind mit King-Size-Betten, ägyptische Baumwollbettdecken, Bademantel und Hausschuhe ausgestattet. Dieser Fünf-Sterne-Service soll Ihnen ein Gefühl der totalen Entspannung vermitteln.

Suchen Sie mehr Raum und Luxus, empfehlen wir ein Upgrade zu Junior Suiten oder Grand Suiten, die z. B. ein Himmelbett, ein großes Wohnzimmer mit Kamin und einen Kamin im Schlafzimmer haben. Zum Resort gehören der Championship-Golfplatz -Earl of Mar GC, das Decleor Spa, als auch 2 Restaurants.

Earl of Mar Golf Club
Der zum Hotel gehörende Parkland Course bietet einen spektakulären Blick auf den Fluss Clyde und die Kilpatrick Hills. Der Platz wurde vom angesehenen Golfplatz-Architekten Dave Thomas konzipiert, der z. B. The Belfry, San Roque oder La Manga in Spanien entwickelte. Dieser Platz ist durch seine rund 250 Jahre alten Kastanien-und Buchen Bestand geprägt. Eine besondere Herausforderung sind die strategisch platzierten Bunker. In der Nähe finden Sie weitere einzigartigen Golferlebnisse:

Royal Troon Old Course
Der der großen Links-Plätze in der Welt Golf, ist der Old Course. Mit dem Wind zu kämpfen, tiefe Bunker, rechts und links der Bahnen hohes Dünengras und Ginster. Dazu pfeilschnelle Grüns , zum Teil stark onduliert und teilweise sehr klein. Die Briefmarke z. B. ist eines der kürzesten Löcher, aber es ist eines der härtesten. Mit knapp über 120 Meter, ist dieses Highlight der Runde nur ein Streifen mit einem Keil, winzig und umgeben von großen Schwierigkeiten. Der Platz erfordert ein gutes Course Management. Spieler sollten ihre Ergebnisse auf dem Hinweg der ersten neun erspielen, bei vorherrschendem Nordwestwind können die hinteren neun äußerst schwierig werden

Old Prestwick
Old Prestwick ist berühmt als die wahre Wiege der Open Golf, denn hier fanden die ersten Open Championships 1860 bis 1872 statt. Der Kurs selbst verfügt über die engsten Fairways und größten Topf Bunker im europäischen Golf. Rau, dazu sein klassisch lila Heidekraut, machen diesen Platz zu einem echten Test. Geniessen Sie die fantastische Landschaft einschließlich mit Blick auf die Isle of Arran und Ailsa Craig.

Sie haben Interesse an dieser Reise? 
Sprechen Sie uns an und benutzen einfach oben oder unten unser Kontaktformular „IHRE ANFRAGE” . 
Wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.


Größere Kartenansicht